Skizzen zeichnen

Alle Skizzen-Arten und Techniken im Überblick

Skizzen sind eine tolle Möglichkeit sein zeichnerisches Können zu entwickeln, neue Ideen zu skizzieren oder einfach zu entspannen. Daher gehen wir in diesem Bereich ganz genau auf die unterschiedlichen Arten von Skizzen ein und bieten dir sogar noch einen Video-Kurs mit einem eBook an, in dem du dein Wissen zum Thema Skizzen vertiefen kannst.

Wir haben für dich einen passenden Video-Kurs und ein eBook erstellt, in dem alle Skizzen-Arten mit dir geübt werden. Starte jetzt durch!

Zeichenkurs Perspektive

Newsletter & Perspektive Übungen als kostenloser Download (PDF)

Abonniere unseren Newsletter und du bekommst alle Übungen als ausdrucksbares Dokument per E-Mail zugeschickt. Einfach ausdrucken und loslegen.

Was ist eine Skizze?

Der Begriff Skizze leitet sich vom italienischen Wort schizzo (übersetzt Skizze) ab. Sie ist die Darstellung einer Idee, ein Entwurf, ein Konzept oder ein erster Überblick. Eine Skizze ist also eine eher schnell erstellte Zeichnung, die ein Bild oder Motiv mit nur wenigen Strichen erfasst. 

 

 

Eine Skizze verliert sich also nicht in Details, sondern konzentriert sich auf die wesentlichen Elemente eines Motivs. 
In der Kunst wird eine Skizze meist als Grundlage für eine spätere detailliertere Zeichnung oder eine Bild auf Leinwand verwendet. Es ist eine Vorzeichnung, die nicht detailliert oder ausgearbeitet sein muss, aber die für die/den Künstler/in wesentlichen Elemente und Details enthält.


Skizzen-Arten im Überblick

Obwohl es beim Skizzieren keine Regeln gibt, wie du etwas zu zeichnen hast, existieren doch einige klassische Techniken. Einige davon haben auch einen Namen, weswegen wir diese hier vorstellen wollen. Alle anderen Skizzen-Kategorien haben wir hier für dich auch zusammengestellt.

Croquis

Grundsätzlich bezieht sich Croquis stärker auf das sehr schnelle Zeichnen von Menschen und ist eher im Modebereich bekannt. Jedoch wollen wir diese Technik auch als eine allgemeine Skizziertechnik verstehen. Denn damit lassen sich Motive oder Ideen in kürzester Zeit mit Hilfe von nur wenigen Linien erfassen. Diese Form der Skizze kannst du also verwenden, wenn du etwas sehr schnell zeichnen möchtest. Dabei zeichnest du nur die Außenkonturen der jeweiligen Objekte ein. 

Skizze Croquis

Porchade

Porchade ist eine Skizziertechnik, bei der mit Farben gearbeitet wird. Hier erfasst man dann mit nur wenigen Farben die Atmosphäre einer Szene. Oft wird diese Skizziertechnik verwendet, um eine Szene einzufangen und diese dann später in einem detaillierten Bild weiter auszuarbeiten. Diese Technik kommt aber stärker im Bereich der Malerei zum Einsatz und wird hier nur angeschnitten.


Skizzen Porchade

Portrait Skizze

In der Porträtkunst wird die Portrait Skizze verwendet, um den kurzen Moment festzuhalten, in denen der Charakter einer Person enthüllt wird. Ein Zwinkern oder ein charaktertypisches Lächeln. Diese Art der Skizze wird auch verwendet, um eine Person aus verschiedenen Winkeln zu zeichnen, bevor man sich entscheidet, welcher Winkel am besten geeignet ist. Wie detailliert du diese Skizze gestaltest, ist dir überlassen. Du kannst jedes Zeichenwerkzeug nutzen, um diese Skizzen zu erstellen. Auch hier gibt es natürlich keine Regeln. 

Portrait Skizze

Ein Video-Kurs und eBook für jeden, der seine Skizzen schnell und einfach verbessern möchte. Hier werden die Grundlagen schnell erklärt. Anhand von enthaltenen Übungsblättern und dazugehöriger Video-Tutorials kann mit diesem Kurs wirklich jeder schnell Skizzieren lernen.

 

 

Weitere Skizzen-Arten

Wenn man nicht genau nach dem Lehrbuch geht und auch mal in die Praxis schaut, so existieren etliche weitere Abstufungen von Skizzen. Diese wollen wir dir kurz vorstellen, damit du einen kompletten Überblick bekommst.


Ideen-Skizze oder Studie

Eine Ideen-Skizze ist eine visuelle Darstellung einer Idee. Es kommt bei dieser Art von Skizze wie immer nicht auf die Perfektion an. Es geht lediglich darum, die Idee für ein Bild schnell visuell zu erfassen und eventuell noch mit einigen handschriftlichen Notizen zu versehen, so dass man auch diese in der Gänze erfasst.

Idee Skizze

Analytische Skizze

Eine analytische Skizze dient dir dazu, eine Zeichnung in Ihre Einzelteile zu zerlegen, um so die Struktur dahinter zu verstehen. Hier untersuchst du beispielsweise, aus welchen Grundformen sich die einzelnen Häuser oder Landschaften bilden. Du zerlegst diese in einzelne Bestandteile, um diese später ohne eine konkrete Vorlage zeichnen zu können.

Analytische Skizze

Perspektivische Skizze

Die perspektivische Skizze wird verwendet, um dreidimensionale Szenen in einem  zweidimensionalen Bild festzuhalten. Dabei werden die einzelnen Bildelemente mit Hilfe von Fluchtpunkten und Fluchtlinien eingezeichnet, um so die Skizze noch realistischer zu gestalten.
In diesem Kurs wird die perspektivische Zeichnung nur kurz angeschnitten. Wenn du das perspektivische Zeichnen erlernen möchtest, so haben wir dafür einen eigenen Perspektiven Kurs geschaffen >>

Perspektivische Skizzen

Stillleben-Skizze

Eine Stillleben-Skizze ist eine schnelle Abbildung von einer Szene. Es kann eine einfache Obstschale sein oder ein kompletter Raum. Es geht einfach darum einzelne oder mehrere Objekte und deren Beschaffenheit in einer Zeichnung zu studieren.



Stillleben Skizze

Landschaftsskizze

Bei Landschaftsskizzen werden typischerweise Szenen in der freien Natur in einer schnellen Skizze erfasst. Wie detailliert diese ausfällt, hängt von der Zeit ab, die man in die jeweilige Zeichnung investiert. Hier kann man sich aber verschiedener Techniken bedienen, um die Skizze möglichst schnell zu erstellen.

Landschaftsskizze

Urbane Skizze

Bei der urbanen Skizze erfasst man das Stadtleben in einer Skizze. Dabei wird einfach ein interessanter Ausschnitt gewählt und in einer Skizze verewigt. Hier skizziert man oft ein interessantes Gebäude, eine besondere Perspektive oder einfach einzelne Details einer Straße. 

Urbane Skizze

Körperstudie oder Akt

Bei der Körperstudie geht es um die zeichnerische Erforschung des Körpers. Hier zeichnet man den Körper einer Person in unterschiedlichen Posen, um so ein besseres Verständnis für die Beschaffung des Körpers an sich zu erhalten. Akt-Zeichnungen sind gut geeignet, um den Köper und die dazugehörigen Proportionen zu üben. Durch das Zeichnen von Menschen in Kleidung bekommt man auch ein Verständnis für den Faltenwurf und wie sich unterschiedliche Kleidung am Körper verhält. 

Körperstudie Skizze

Emotionale Skizze

Mit einer emotionalen Skizze erforschst du verschiedene Emotionen, Gefühle oder Stimmungen. Dabei stellst du durch eine Zeichnung oder Skizze deine aktuelle Stimmungslage dar. Diese Form der Skizze kann sehr beruhigend wirken. Da diese Bilder deine Emotionen festhalten, sind sie auch sehr persönlich und sollten auch so behandelt werden.


Das ist ein kleiner Einblick in mögliche Skizzenarten. Du kannst dir aber auch deinen eigenen Skizzenstil schaffen, mit dem du deine Ideen festhältst, einen neuen Stil lernst oder einfach zur Entspannung etwas zeichnest.  

Ein Video-Kurs und eBook für jeden, der seine Skizzen schnell und einfach verbessern möchte. Hier werden die Grundlagen schnell erklärt. Anhand von enthaltenen Übungsblättern und dazugehöriger Video-Tutorials kann mit diesem Kurs wirklich jeder schnell Skizzieren lernen.

 

 

Skizzen Übersicht und Einführung