Abstraktes 3D Löcher-Muster mit mehreren Ebenen zeichnen [Video]

Dreidimensionales (3D) Muster 3D Löcher

In dieser Zeichenübung wird dir Schritt für Schritt gezeigt, wie du ein dreidimensionales Muster bestehend aus mehreren Löchern auf verschiedenen Ebenen zeichnen kannst. Das ist eine sehr gute Übung, um das Zeichnen von Linien und das Schraffieren zu üben. Du kannst für das Muster auch Kreise, Rechtecke, Dreiecke oder andere Geometrien verwenden.

Wie immer gibt es diese Übung für dich auch als Video. Schau dir also das Video an und erfahre wie man dieses Bild Schritt für Schritt zeichnet.

Newsletter und Muster zeichnen Anleitung als kostenloses PDF 

Abonniere unseren Newsletter und du bekommst eine Anleitung zum Zeichnen von einem 3D Muster als ausdrucksbares Dokument per E-Mail zugeschickt. 

Zeichenmaterialien für die Übung

In der Übung werden unterschiedliche Stifte genutzt und natürlich brauchst du ein Blatt Papier. Für die Skizze und die Schraffuren wird ein 7B Bleistift verwendet. Für die Konturen wird ein schwarzer Fineliner verwendet. Hier ist sind die Zeichenmaterialien nochmal als Liste zusammengefasst:

  • Blatt Papier (in Übung DIN A4)
  • Weichen Bleistift für die Schraffuren (in Übung 7B)
  • Fineliner für die schwarzen Konturen
  • Radiergummi

Schritt für Schritt Anleitung

Hier bekommst du nun eine Schritt für Schritt Anleitung für diese Übung. Gehe die einzelnen Schritte durch und du erhältst deine Zeichnung mit dem tollen 3D Muster.

Schritt 1: Erste Ebene Skizzieren

Skizziere zunächst die erste Ebene, indem du mit deinem Bleistift gerade Striche quer über das Blatt zeichnest. Richte dich dabei an die Vorlage im Bild.

Muster Skizzieren
Muster Skizzieren

Um das Bild etwas organischer wirken zu lassen, kannst du die Ecken auch etwas abrunden.

Ecken abrunden
Ecken abrunden

Schritt 2: Muster mit dem schwarzen Fineliner nachzeichnen

Nimm nun deinen schwarzen Fineliner zur Hand und zeichne das skizzierte Muster sauber ein.

Muster mit dem Fineliner nachzeichnen
Muster mit dem Fineliner nachzeichnen

Radiere danach die Skizze mit deinem Radiergummi aus.

Skizze wegradieren
Skizze wegradieren

Schritt 3: Zweite Ebene skizzieren

Skizzieren nun die zweite Ebene, indem du wieder gerade Striche quer über das Blatt zeichnest. Achte darauf dass die Abstände nun etwas kleiner werden.

Zweite Ebene skizzieren
Zweite Ebene skizzieren

Schritt 4: Muster mit dem Fineliner einzeichnen

Zeichne nun das Muster für die zweite Ebene mit dem Fineliner ein. Achte darauf dass die Abstände nun etwas kleiner werden. Die einzelnen Striche solltest du auch nicht über die Striche der ersten Ebene zeichnen.

Muster der zweiten Ebene einzeichnen
Muster der zweiten Ebene einzeichnen

Das Ergebnis sollte nun so aussehen. Radiere nun auch die Skizze der zweiten Ebene aus.

Fertiges Muster für die zweite Ebene
Fertiges Muster für die zweite Ebene

Schritt 5: Schraffuren für die erste Ebene

Nun zeichnen wir die Schraffuren für die erste Ebene ein. Dafür nimmst du einen weichen Bleistift und zeichnest dunkle Striche direkt an den Muster-Linien ein. Richte dich dabei am Video oder dem Bild aus. In der Übung wurde ein 7B Bleistift verwendet, da dieser sehr weich ist und sich gut verwischen lässt.

Schraffuren für die erste Ebene
Schraffuren für die erste Ebene

Schraffieren nun auch die Flächen der ersten Ebene mit geraden Bleistift strichen. Richte dich dabei an dem Bild aus. Dein Ergebnis sollte dann so aussehen.

Schraffuren vor dem Verwischen
Schraffuren vor dem Verwischen

Nimm nun entweder etwas Küchenpapier oder ein Taschentuch zu Hand und fange an die Schraffuren zu verwischen.

Schraffuren mit einem Taschentuch verwischen
Schraffuren mit einem Taschentuch verwischen

Sobald du die Schraffuren soweit verwischt hast, dass die Linien kaum noch zu sehen sind, nimm dir einen Radiergummi zur Hand und radiere die Zwischenbereiche aus, damit diese wieder ganz sauber aussehen.

Zwischenbereiche radieren
Zwischenbereiche radieren

Schritt 6: Schraffuren für die zweite Ebene

Damit das Bild eine dreidimensionale Wirkung bekommt, müssen wir nun die zweite Ebene etwas dunkler schraffieren. Dafür nehmen wir wieder den 7B Bleistift zur Hand und zeichnen nun die Schraffuren für die zweite Ebene ein.

Schraffuren für die zweite Ebene einzeichnen
Schraffuren für die zweite Ebene einzeichnen

Nutze nun etwas kleineres um die Schraffuren zu verwischen. Das kann zum Beispiel ein Wattestäbchen sein. In der Übung wurde ein kleinerer Estompe verwendet.

Zweite Ebene schraffieren
Zweite Ebene schraffieren

Tipp: Lege unter deine Hand ein Blatt Papier, um die Schraffuren nicht noch zusätzlich zu verwischen.

Dein Ergebnis sollte nun so aussehen.

Dreidimensionales (3D) Muster 3D Löcher
Dreidimensionales (3D) Muster 3D Löcher

Newsletter und Muster zeichnen Anleitung als kostenloses PDF 

Abonniere unseren Newsletter und du bekommst eine Anleitung zum Zeichnen von einem 3D Muster als ausdrucksbares Dokument per E-Mail zugeschickt. 

Starte jetzt auch einen Zeichnen lernen Kurs. Hier haben wir für dich bereits mehrere Kurse, in denen du entweder in das Zeichnen einsteigen oder dich in einem bestimmten Gebiet vertiefen kannst.

Zeichnen Lernen Kurs Anfänger

Skizzen Kurs

Menschen Zeichnen Kurs Master

Perspektiven Zeichnen lernen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.