Mit diesen 5 Tipps zeichnest du regelmäßig und wirst immer besser

Immer wieder zeichnen und dran bleiben

Besonders wenn man mit dem Zeichnen anfängt, muss man sich immer wieder überwinden. Das Skizzenbuch bleibt liegen. Damit schläft auch die Übung ein und man entwickelt sich nicht weiter. Hier sind einige Tipps, wie man sich immer wieder motiviert und dadurch immer wieder zum Zeichnen zurückkehrt.

Werbung:

Viele von uns zeichnen schon seitdem sie ein Kind waren. Jeder von uns hat also schon einige Höhen und Tiefen beim Zeichnen erlebt. Doch hier haben wir einige Tipps zusammengestellt, wie du dich immer wieder motivieren kannst.

Tipp 1: Fange einfach an zu zeichnen

Denke nicht lange darüber nach, sondern fange einfach direkt nach diesem Artikel an zu zeichnen. Nimm dir einfach ein Blatt Papier oder dein Skizzenbuch zur Hand und zeichne entweder etwas, was du gerade siehst oder etwas, das dich in letzter Zeit inspiriert hat. Such dir alternativ ein Objekt in deiner Umgebung an und wandel es um. Du kannst aber auch ein Mini-Comic oder eine lustige Figur zeichnen.

Fange einfach an zu zeichnen

Beginne auf jeden Fall mit einfachen Dingen, die du schnell zeichnen kannst. Oder zeichne etwas, das du gerne und oft zeichnest, um einfach mal wieder etwas auf das Papier zu bringen.

Nach einer kurzen Zeit des Zeichnens werden deine Ideen nur so fließen. Das einfache “Anfangen” wird deinen Zeichen- und Ideenfluss anregen, so dass dir daraufhin immer mehr tolle Ideen zum Zeichnen kommen werden.

Tipp 2: Lass dich inspirieren

Einer der häufigsten Gründe, warum jeder Zeichner hin und wieder die Stifte liegen lässt, ist die fehlende Inspiration. Du solltest dir also einen regelmäßigen Inspirationsfluss aufbauen, um täglich neue Ideen für deine Zeichnungen zu bekommen.

Wie kannst du dich aber immer und immer wieder inspirieren lassen? Zwar gibt es hier einige Unterschiede bei den Menschen, doch eine Sache ist bei uns allen gleich. Geh raus und sieh dir viele tollen Sachen an!

Ideen fuer neue Bilder sammeln

Geh zum Beispiel in ein interessantes Museum. Besuche einen inspirierenden Ort in deiner Nähe. Geh in eine Show oder ein Musical. Neuen Dinge zu sehen und zu erleben wird dein Gehirn in Schwung bringen und deine Inspiration wird sich richtig entzünden.

Jeder kennt das Gefühl, nachdem man ein tolles Konzert oder eine erstaunliche Show gesehen hat. Es lässt einen abheben und über den Dingen schweben. Das ist genau das Gefühl, das du suchst!

Eine weitere Sache, die dir immer wieder helfen wird, ist das Betrachten von Zeichnungen und Gemälden anderer Künstler. Suche hier einfach die für dich passenden Internetseiten oder Blogs, in die du dann regelmäßig reinschaust, um deinen Ideen einen Schwung zu geben. Eine kleine Liste von Inspirationsquellen im Internet haben wir für dich unten zusammengestellt:

Bei diesen hier solltest du nach den passenden Inhalten suchen: Zeichnen, Zeichnung, Drawing usw.

Es gibt eine Menge erstaunlicher Künstler und eine Menge Inspirationen und Ideen zu entdecken.

Passe nur bitte auf dich auf un geh nicht zwischen den vielen Ideen und Bildern verloren. Hol dir die nötige Inspiration und fange an zu zeichnen. Lass dich auch von den Bilder anderer nicht einschüchtern. Die meisten Profis haben nämlich genau diese Tipps beachtet und haben täglich gezeichnet und sich immer wieder Inspirationen von anderen geholt. Jetzt bist du dran!

Tipp 3: Versuche nicht Zeit zum Zeichnen zu finden, sondern zeichne einfach!

Einer der Hauptgründe, warum viele Menschen nicht zeichnen ist die fehlende Zeit. “Ich habe heute einfach noch keine Zeit zum Zeichnen gefunden. Ich habe so viele Sachen zu tun.”

Ein einfaches aber sehr weises afrikanisches Sprichwort sagt: “Zeit ist das einzige das gerecht verteilt ist. Jeder Mensch hat täglich 24 Stunden.” Es gibt also solche Dinge wie “keine Zeit” nicht! Es liegt an jedem von uns, wie wir diese 24 Stunden am Tag nutzen.

Versuche nicht Zeit zum Zeichnen zu finden

Fange einfach an dein Skizzenbuch mit dir herumzutragen. Zeichne einfach hinein, wenn du gerade mal in der Bahn sitzt oder auf den Bus wartest. Zeichne in der Pause einfach mal was hinein. Nutze deine Zeit jeden einzelnen Tag. Es wird sich summieren und du wirst schnell besser werden. Auch dein Skizzenbuch wird sich schnell füllen.

Wenn du diese Tipps beherrschst, baust du dir damit eine Gewohnheit auf. Nach einiger Zeit wirst du gar nicht anders können, als dein Skizzenbuch zu zucken, wie andere ihr Smartphone.

Tipp 4: Umgib dich mit kreativen Menschen

Sich mit Menschen zu umgeben, die sich für gleiche Dinge interessieren, sorgt für einen weiteren Motivationsschub. Suche hier also einfach nach Foren, Facebook-Gruppen oder Communities und tausche dich mit Gleichgesinnten aus. Hier sind einige Communities:

Umgib dich mit kreativen Menschen

Suche auch nach Treffen von Zeichnern oder Künstlern in deiner Nähe und nimm daran teil. Eine Möglichkeit dazu ist wider die Suche im Internet. Hier gibt es auch Portale, in denen man genau solche Treffen findet. Hier ist auch eine kleine Liste davon: – asd – asd

Tipp 5: Starte dein persönliches Projekt

Das wird dich richtig begeistern! Starte ein persönliches Projekt, für das du dich richtig begeisterst. Denke nicht darüber nach, ob es funktionieren wird oder ob es dir Geld einbringen wird. Beginne einfach ein Projekt, das du schon immer mal machen wolltest.

Starte dein persönliches Projekt

Wolltest du schon immer mal dein eigenes Comic zeichnen? Mach es einfach!

Wolltest du ein Buch illustrieren? Dann illustriere dein eigenes Buch.

Was auch immer es ist, starte dein Projekt! Wenn du dich dafür begeisterst, wirst du schnell merken, dass du die Menschen um dich herum mit deiner Begeisterung ansteckst. Und so wird dein Projekt auch Fahrt aufnehmen.

Einige letzte Worte zur Motivation

Diese Tipps haben bisher jedem Künstler dabei geholfen, immer wieder mit dem Zeichnen weiterzumachen. Sie sollen auch dir helfen deinen Weg zu beschreiten, dich zu inspirieren und dich als Künstler voranzubringen.

Wir warten alle darauf, deine tollen Zeichnungen und Bilder zu sehen! Zeichne sie und zeige Sie uns mit deinem Projekt!

Werbung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

close

Zeichnen lernen - Einführung und Zeichengrundlagen für Anfänger - Übungsbuch & Video-Tutorials